Abschlussperformance

#Partnerschaften

Image
Wir versuchen einen kurzen Blick auf die große, vereinende Utopie zu erhaschen, die kaum erdacht werden kann, der man sich immer nur nähern kann.
Peace Babies, 2021

Ein Pop-up-Puzzle der Ein- und Ausblicke

inspiriert von 16 Interviews mit Grazer Visionär*innen
und 16 davon inspirierten Pop-up-Performances
Hier folgt in Kürze ein Videoeinblick.

Uhrturm-Vorplatz, I Innere Stadt, 30.06.2021

 

Eine Installation von Estha Sackl, Carina Steger und Daria Urdl

mit Elementen von: Andreas Wagner, Anna Koegeler, Carina Steger, Christine Teichmann, Daniela Hinterreiter, Daria Urdl, Estha Sackl, Elli Bauer, Eva Koegeler, Florian Supé, Jacqueline Fröhlich, Katharina Flick, Laura Urdl, Lilli Bauer, Lisa Rohrer, Lukas Schmölzer, Martin Schneider

 

Ein audiovisueller Spaziergang von Andreas Wagner, Katharina Flick und Lisa Rohrer

mit Performance-Beiträgen von: Christine Teichmann, Daria Urdl, Elli Bauer, Eva Koegeler, Florian Supé, Jacqueline Fröhlich, Katharina Flick, Lisa Rohrer, Martin Kroissenbrunner, Martin Schneider

mit einem Video von: Martin Kroissenbrunner

mit Stimmen von: Andreas Wagner Christine Teichmann, Daniel Fuchsberger, Eleonore Maurer, Elli Bauer, Eva Maria Hois, Eva Koegeler, Florian Supé, Jacqueline Fröhlich, Jana Staltner, Lilli Bauer, Lisa März, Michael Reiter, Mona Camilla, Patrik Stöcklmair

Ziel 17: Umsetzungsmittel stärken und die Globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben erfüllen

Image

Informationen zum AUDIOVISUELLEN SPAZIERGANG

17 Tage lang haben wir die Grazer Bezirke Schritt für Schritt erobert. Für kurze Zeit haben wir öffentliche Orte mit spontanen Pop-up-Performances eingenommen und sind ebenso schnell wieder verschwunden – aber wir haben Spuren hinterlassen.
Blicken Sie mit uns auf die Stadt und ihre Visionär*innen und tauchen Sie in einem individuellen, audiovisuellen Spaziergang am Grazer Schloßberg in 16 Pop-up-Performances zu unterschiedlichen Utopien ein!

 

Zeit: Der Spaziergang kann jederzeit unternommen werden und dauert ca. eine Stunde.

Route: Startpunkt ist am Uhrturm-Vorplatz, für den restlichen Rundweg folgen Sie bitte dem Video (eine Orientierung bietet die Überblickskarte). Die Route ist leider nicht barrierefrei zugänglich.

Technik: Für den Spaziergang benötigen Sie ein tragbares Video- und Audioabspielgerät (z.B. Handy, Tablet) mit Kopfhörern. Das Video steht als Download (HD / SD) und Stream (flexible Qualität) zur Verfügung und kann mit jedem gängigen Mediaplayer angesehen werden.

 

Video herunterladen (HD ca. 1.1GB)

Video herunterladen (SD ca. 770MB)

Stream